Baugeld: Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen ermöglicht einfache Kalkulation

Kredite und Darlehen werden hinsichtlich der Tilgungs-Modalitäten in vorwiegend drei Kategorien unterteilt. Die gängigste Variante ist das Annuitätendarlehen (Ratendarlehen), das im Volksmund auch Verbraucherkredit genannt wird, da Geschäfte und Elektromärkte diese Art der Kredittilgung zu ihrem Usus gemacht haben.

Die meisten Menschen sind mit den Konditionen eines Annuitätendarlehens durchaus vertraut, auch wenn der Name Annuitätendarlehen weniger vielen geläufig sein dürfte.
Annuitätendarlehen finden nahezu überall Anwendung, sind jedoch überwiegend in der Immobilienfinanzierung zu finden. Das herkömmliche Baugeld von Banken, oder auch das Baugeld von Versicherungen, ist in aller Regel als Annuitätendarlehen ausgestaltet.

Annuitätendarlehen: gesamte Monatsrate gleichbleibend

Beim Annuitätendarlehen wird – anders als beim Tilgungsdarlehen oder Fälligkeitsdarlehen – bei Vertragsabschluss eine monatliche Rückzahlungssumme ausgemacht, die jeden Monat gleichbleibend hoch ist. Diese Rückzahlungssumme setzt sich aus der Kredittilgung und den Kreditzinsen des Annuitätendarlehens zusammen.

Bei schrumpfender Restschuld sinkt somit der Zinsanteil der Gesamtrate, da diese auf die Restschuld berechnet werden. Der Anteil der Monatsrate, der aus der Tilgung selbst besteht, wird also bei fortschreitender Kredittilgung größer.

Rechenbeispiel zum Annuitätendarlehen

Wenn man ein Annuitätendarlehen zu 100.000,- € aufgenommen, 5 % Jahres-Kreditzins und 1 % Tilgung vereinbart hat, spricht man von einer Annuität von 6 %, oder in diesem Fall 6.000,- €.

Im 1. Jahr werden also 1.000,- € Tilgung und 5.000,- € Zins gezahlt. Die Jahresbelastung für das Annuitätendarlehen beträgt also 6.000,- €. Da effektiv aber nur 1.000,- € getilgt wurden, beträgt die Restschuld im 2. Jahr immer noch 99.000,- €. Hiervon werden nun im 2. Jahr ebenfalls 1 % Tilgung gezahlt, bei einer Verzinsung von weiterhin 5 %.

Im 2. Jahr beträgt die Tilgungssumme also schon 1.050,- € und der Zins nur noch 4.950,- €. Die gesamte Monatsrate aber bleibt für die komplette Laufzeit des Annuitätendarlehens aber 6.000,- € im Jahr.

So sinkt der Kreditzins sukzessive mit fortschreitender Kredittilgung, die monatliche Belastung des Kunden aber bleibt über die gesamte Laufzeit dieselbe.

Vorteil des Annuitätendarlehens

Der große Vorteil des Annuitätendarlehens ist, dass es für Kreditnehmer eine solide und konsequente Kalkulationsgrundlage darstellt, durch die die Verbindlichkeiten gegenüber der Bank monatlich gleichbleibend und so übersichtlich und einfach strukturiert bleiben.

Durch die konstant gleiche Höhe der Monatsrate des Annuitätendarlehens kann ein Haushaltsplan einfach und schnell konstruiert werden und die monatlichen Einnahmen und Ausgaben schnell eingesehen werden. Zudem ermöglicht die gleichbleibende Monatsbelastung beim Annuitätendarlehen, dass ein Dauerauftrag erstellt werden kann.

Würde sich die Ratenhöhe für die Kredittilgung des Annuitätendarlehens – wie bei einem Tilgungskredit oder einem Fälligkeitskredit – monatlich ändern, könnte kein Dauerauftrag eingerichtet werden, mit dem das Geld automatisch an die Bank oder Versicherung überführt werden könnte.

Zu beachten beim Annuitätendarlehen

Wie bei den meisten langfristigen Finanzierungen per Kredit und Darlehen, oder auch der klassischen Finanzierung einer Immobilie per Baugeld, ist der Kreditzins beim Annuitätendarlehen meist nur für jeweils 10 Jahre festgeschrieben. Nach Ablauf der 10-jährigen Zinsbindungsfrist wird ein neu zu verhandelnder Kreditzins festgelegt, der dann erneut für eine bestimmte Dauer festgeschrieben wird. Es gibt im Internet viele Möglichkeiten Kredite online zu vergleichen. Auf unserer Seite finden Sie einen Online-Kredit-Vergleich

Es besteht auch die Möglichkeit einer 15- oder 20-jährigen Zinsbindungsfrist, ebenso aber auch die Alternative eines sich regelmäßig am Kapitalmarkt und am Leitzins orientierenden variablen Zinssatzes.

 
 
 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen