Die Baufinanzierung mit wenig Eigenkapital planen

Wer sich ein Eigenheim finanzieren möchte, benötigt im Normalfall eine Baufinanzierung. Nur selten hat jemand das Kapital für eine Immobilienfinanzierung auf der hohen Kante. Da es sich bei einer Baufinanzierung um nicht gerade kleine Darlehensbeträge handelt, werden diese Finanzierungen auch anders gehandhabt, als normale Ratenkredite.

Schon bei der Prüfung des Antrags auf eine Baufinanzierung bei der finanzierenden Bank sind die Kriterien weitaus höher angesetzt, als dies bei einem Ratenkredit der Fall ist. Mit einem Bausparvertrag, der zur Auszahlung kommt, ist natürlich schon meist ein Teil der Baufinanzierung zu günstigen Zinsen erhältlich. Für die Banken, bei denen der Antrag auf eine Baufinanzierung gestellt wird, spielen natürlich auch viele weitere Faktoren eine Rolle, um eine Genehmigung zu erteilen. Als Arbeitnehmer mit regelmäßigem Einkommen stehen die Chancen auf Grund der Score Werte auf jeden Fall besser, als bei Selbständigen, die meist kein geregeltes oder festes Einkommen vorweisen können.

Je höher der Eigenkapitalanteil der Antragsteller ist, umso eher wird auch die Baufinanzierung genehmigt werden. Ebenfalls ist zu prüfen, ob die Antragsteller auch Fördermittel vom Staat erhalten können, um sich ein Eigenheim zu schaffen. Gerade bei diesen immensen Summen, die bei einer Baufinanzierung anfallen, ist es wichtig, auch auf die entsprechenden Zinssätze zu achten. In Zeiten von niedrigen Zinssätzen ist es daher wichtig, auf eine Zinsfestschreibung während der gesamten Laufzeit der Baufinanzierung zu achten.

Denn nur ein halbes Prozent kann bei großen Summen einen beträchtlichen Betrag ausmachen. Für die Banken oder Kreditinstitute sind bei dem Antrag auf eine Baufinanzierung sämtliche Angaben über Einkommen, Eigenkapital, mögliche Fördermittel, eventuell fällige Bausparverträge und auch Summen aus Lebensversicherungen notwendig. Wer keine Lebensversicherung besitzt und eine Baufinanzierung beantragen möchte, wird eine Lebensversicherung abschließen müssen.

Denn für die Banken steht die höchst mögliche Einschränkung der Risiken bei einer Baufinanzierung an erster Stelle. Falls der Antragsteller während der Laufzeit der Baufinanzierung sterben sollte, hat die Bank dann Anspruch auf die Auszahlung, da in jedem Fall die abgeschlossene Lebensversicherung an die finanzierende Bank oder das Kreditinstitut abgetreten werden muss. Bei einer Baufinanzierung wird kein Gesamtbetrag an den Darlehensnehmer ausbezahlt. Im Regelfall muss bei der Bank die komplette Aufstellung der Leistungszeiträume der einzelnen Gewerke des zu bauenden Eigenheims eingereicht werden. Ist ein Punkt der Finanzierungsaufstellung zur Zahlung an den Bauunternehmer fällig, wird die jeweilige Rechnung an die Bank weitergeleitet und nach entsprechender Prüfung, ob die Leistungen auch tatsächlich erbracht wurden, von der Bank ausbezahlt.

Bei einer Baufinanzierung sollte seitens der Antragsteller auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass auch wirklich alle notwendigen Kosten im Bau der Immobilie eingerechnet werden. Meist können durch zusätzlich auftretende Kosten, die nicht im Voraus einkalkuliert wurden, Zahlungsstockungen bei der Rückzahlung resultieren. Auch dieses Risiko wollen die Banken ausschließen und dies ist sicher auch im Interesse der künftigen Eigenheimbesitzer.

Bei einer Immobilie, die hauptsächlich über eine Bank oder ein Kreditinstitut finanziert wird, fordert die Bank auch gleichzeitig die Eintragung ihrer Rechte im Grundbuch, damit für den Fall der fehlenden Rückzahlung der Baufinanzierungssumme die Bank in jedem Fall das Recht hat, die Immobilie zu veräußern und den Verkaufsertrag dann zur Deckung der Baufinanzierung verwenden kann.

Seit der Streichung der Eigenheimzulage und der Mehrwertsteuererhöhung ist es um Einiges schwieriger geworden, eine Immobilie zu finanzieren, da auf der einen Seite höhere Kosten anfallen und auf der anderen Seite die Fördergelder seitens des Staates reduziert wurden.

Wer sich ein Eigenheim finanzieren möchte, benötigt im Normalfall eine Baufinanzierung

 
 

More Posts in Baufinanziereung

 
 

Share this Post



 
 
 
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

 

 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen