Ratgeber rund ums Thema Baugeld und Immobilien

Dieser Ratgeber rund ums Thema Baugeld soll Ihnen helfen, vor, während und nach dem Immobilienkauf oder -bau die Übersicht zu behalten und unnötige Fehler zu vermeiden, die Sie sonst schnell teuer zu stehen kommen lassen können.

Wichtige Versicherung für Bauherren

Während der Bauphase ist es für Bauherren von höchster Bedeutung und Dringlichkeit, beteiligte Helfer und die (entstehende) Immobilien abzusichern.

Welche Versicherungen relevant sind, was Sie bachten müssen – auch bei der Finanzierung per Baugeld – und wie Sie die Versicherungen nach Fertigstellung des Baus sinnvoll weiterverwenden können, erfahren Sie hier – Tipps für Bauherren.

Wie gehe ich richtig vor beim Kauf einer Immobilie?

Die Entscheidung für eine Immobilie wird oft im Bauch getroffen – irgendwie hat man sich in das Haus verliebt.

Was künftige Immobilienbesitzer aber nicht vergessen sollten, worauf sie achten sollten und wie die sinnvollste Herangehensweise für einen möglich günstigen Vertragsabschluss ist, erfahren Sie hier – die richtige Vorgehensweise beim Immobilienkauf.

Vermietung und Co. – so wird die Immobilie zum Rendite-Objekt

Was sie bedenken sollten, damit Ihre Wunsch-Immobilie zum lukrativen Rendite-Objekt wird – trotz Baugeld-Tilgung –  und was Sie bedenken sollten für eine rendite-sichere Vermietung ohne böse Überraschungen, können Sie hier nachlesen – Rendite-Objekt Immobilie.

Bau- und Baunebenkosten – die richtige Kalkulation!

Bei der Aufnahme von Baugeld sollten Bauherren darauf achten, dass sie ihr Darlehen in ausreichender Höhe kalkulieren. Durch ungeahnte Verzögerungen oder Komplikationen am Bau fallen die Kosten schnell höher aus. Eine Anschlussfinanzierung aber ist oftmals sehr teuer.

Um dies zu vermeiden, sollten Bauherren die Bau- und Baunebenkosten lieber zu hoch berechnen und so einen Puffer haben. Was alles zu Baukosten und Baunebenkosten gehört, können Sie hier nachlesen.

Verträge mit Baufirmen – was Sie beachten und worauf Sie bestehen sollten!

Bauherren konsultieren sehr häufig keine Experten oder Ratgeber – doch dieses Versäumnis kann viel Geld kosten. Denn schwammige Formulierungen, nur die nötigsten Klauseln und unterschlagene Kosten in den Standardverträgen können unwissende Bauherren bares Geld kosten.

Woraus Sie achten müssten, welche Klauseln unliebsame Überraschungen mit sich bringen können und welche Nebenposten Sie in den Vertrag inkludieren sollten, erfahren Sie hier, in unserem Baugeld-Ratgeber.

5 Schritte, die zu einer Bewilligung Ihrer Immobilienfinanzierung führen

Der Baugeld-Ratgeber verrät Ihnen, welche 5 Schritte Sie gehen müssen, um erfolgreich eine Immobilienfinanzierung per Baudarlehen bewilligt zu bekommen.

Beispielsweise gehört die Vorberatung und die Auslotung der verschiedenen Möglichkeiten zur Vorbereitung eines Kreditantrages. Lesen Sie hier mehr zu den 5 Schritten zur eigenen Immobilie.

 
 
 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen